Neuigkeiten
07.01.2019, 15:57 Uhr
Kommunalpolitische Vereinigung Ruhr wählt Bezirksvorstand
Klieve weiterhin Vorsitzender, Lubisch erstmals als Beisitzer dabei
Lars Martin Klieve, Mitglied der CDU Werden, ist erneut zum Vorsitzenden der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Ruhr gewählt worden. "Es erfüllt mich mit großer Freude, die Geschicke des Bezirksverbands weiterhin lenken zu dürfen. Gerade die aktuellen Diskussionen um saubere Luft in den Städten und um eine Grundsteuerreform erfordern eine starke kommunale Stimme in unseren Parlamenten und in unserer Partei. Daran möchte ich mitwirken", so Klieve, der seit 2009 zudem das Amt des Bundesschatzmeisters der Vereinigung bekleidet.

Unterstützung in der KPV Ruhr erhält Klieve von seinem 18-köpfigen Vorstand. Zum Beisitzer neugewählt wurde auch Yannick Lubisch, ebenfalls Mitglied der KPV Essen und Vorsitzender der CDU Heidhausen-Fischlaken: "Die KPV bietet ein breites Seminarangebot, eine enge Vernetzung der Mitglieder untereinander und vieles mehr. Ich freue mich darauf, diese ausgesprochen agile Vereinigung mitzugestalten und den Kreisverband Essen gemeinsam mit Lars Martin Klieve zu vertreten."

Die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands ist der Dachverband der 16 Landesvereinigungen. Seit 1948 vertritt die KPV die Interessen von inzwischen rund 75.000 Amts- und Mandatsträgern der Union. Im Bezirksverband Ruhr sind die Vereinigungen der elf kreisfreien Städte und drei Kreise zusammengeschlossen.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Bergerhausen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 45993 Besucher